Vom 3. bis zum 4. September 2021 fuhren die beiden katholischen Religionskurse der Q1 und einige freiwillige Schüler aus dem evangelischen Relikurs und dem Philosophiekurs des Anne-Frank-Gymnasiums gemeinsam mit Frau Berendes, Frau Buttkereit und Herrn Hierl zur Abtei Königsmünster, einem Kloster der Benediktiner in Meschede im Sauerland. Vor Ort wurden wir von Bruder Benedikt Müller OSB mit selbst gebackenen Waffeln begrüßt und in die Thematik des Aufenthalts eingeweiht. Bruder Benedikt war den meisten Schülern und Schülerinnen schon aus einer Zoomsitzung bekannt, die vor den Sommerferien stattgefunden hatte.
Der Aufenthalt im Jugendgästehaus des Klosters, der sog. Oase, diente nun einerseits dem Kennenlernen des Klosterlebens, andererseits sollten die Jugendlichen auch einen Einblick in die Oberstufenakademie bekommen.
So fanden neben der Besichtigung des Kirchengebäudes und Teilen des Klostergeländes Seminare statt. In den Seminaren wurden Methoden zur Selbsterkenntnis und Reflexion vermittelt, aber auch die Bewusstwerdung von Werten unserer Kultur war zentrales Thema. Umfangreichere Seminare finden vor Ort ebenfalls statt, über die wir informiert wurden und zu denen wir herzlich eingeladen wurden. Insgesamt war es eine kurzweilige Fahrt, die allen Beteiligten Spaß machte und zum Nachdenken anregte. Anbei eine Fotostrecke, die ein paar Eindrücke widerspiegelt.