In der gut besuchten virtuellen Veranstaltung „Fernweh??!“, die das Team Europaschule unter der Leitung von Laura Parthe angeboten hatte, präsentierte Thomas Terbeck (Leiter der Organisation Weltweiser) den Schülerinnen und Schülern des Anne-Frank-Gymnasiums Werne sowie deren Eltern wertvolle Informationen rund um das Thema Auslandsschuljahr. Ebenso wichtig ist aber auch der „Fernweh Boost“, den er in ihnen erzeugte.

Das Interesse an interkulturellem Lernen auf anderen Kontinenten wuchs im Laufe der Veranstaltung zusehends, sodass schnell persönliche Fragen den virtuellen Raum füllten. „Wann kann ich ins Ausland gehen? Muss ich ein Schuljahr wiederholen? Kann ich bei Verwandten wohnen? Darf ich mir die Schule aussuchen? Wie kann ich mein Heimweh überwinden? Darf meine Familie mich besuchen? Werde ich allein in meiner Gastfamilie sein?“ - Fragen und Gedanken, die die Herzen der Teenager bewegen. Thomas Terweg gab, unterstützt von den AFG-Kolleginnen Laura Parthe, Anna-Lena Hardt und Heike Armbrust, geduldig und klar Auskunft und ermunterte die Jugendlichen, den Sprung auf die anderen Kontinente zu wagen.

Die einem Auslandsschuljahr interessierten Schülerinnen und Schüler können durch das AFG Team Europaschule weitere persönliche Beratung bekommen und natürlich auch auf der Homepage der Organisation Weltweiser unter https://weltweiser.de/ wertvolle Informationen und Hinweise auf Veranstaltungen finden, die zu besuchen ganz sicher empfehlenswert ist.

In diesem Sinne verbindet das AFG wieder einmal die verschiedensten Welten und wünscht kurz und knapp „Gute Reise, bon voyage, safe travels!“

(Heike Armbrust, Anna-Lena Hardt, Laura Parthe)