Technik und Ideen von morgen: MINT-Berufsfelderkundung am AFG

Trotz Corona-Krise kann Herr Marius Gregg, Studien- und Berufsberater am Anne-Frank-Gymnasium, die diesjährige Berufsfelderkundung realisieren. Da ein Tagespraktikum in Betrieben derzeit i.d.R. nicht möglich ist, hat er gemeinsam mit der MINT-Koordinatorin Frau Julia Krickau ein digitales Alternativprogramm geschaffen.

An zwei Vormittagen rollt am AFG (digital) der InnoTruck des Bundesminsteriums für Bildung und Forschung unter dem Motto „Technik und Ideen von morgen“ an, um den Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Berufswelt von morgen zu geben.

Wissenschaftler aus dem Bereich Mathematik, Naturwissenschaften und Technik vermitteln mit interaktiven Präsentationen ein hohes Maß an Begeisterung für Wissenschaft und Technologie. Das Modul „Einblicke in Technik und Ideen von morgen“ wird in drei verschiedenen

Themenkomplexen vertieft: innovative Arbeitswelt, gesundes Leben und intelligente Mobilität. Dabei stehen beispielsweise die folgenden Fragen zur Diskussion: Inwiefern kann man gefahrlos mit Robotern zusammenarbeiten? Wie können 3D-Drucker die Industrie bereichern? Wie können kalte Plasmablitze die Wundheilung revolutionieren? Wie werden wir uns zukünftig auf den Straßen fortbewegen?

Wer Interesse hat, kann sich im Anschluss an die Veranstaltung unter www.innotruck.de/berufe/berufsbilder.de über innovative MINT-Berufe informieren. Dort stellen sich Personen aus Wissenschaft und Wirtschaft vor und berichten von ihrem Lebenslauf sowie davon, was ihr MINT-Beruf mit Innovationen zu tun hat.

Das Feedback der Schülerinnen und Schüler fällt nach dem ersten Tag sehr gut aus. Die Seminare waren sehr anschaulich und interaktiv, so dass sie auch für diejenigen spannend waren, deren Lieblingsfächer nicht im Bereich MINT liegen.

Auch Frau Krickau und Herr Gregg sind sehr zufrieden und freuen sich auf den zweiten innovativen Vormittag mit spannenden Seminaren. Interessierte Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen, sich ebenfalls einzuloggen!

© 2021 Anne-Frank-Gymnasium Werne