Zusammen mit ihren Religionslehrern Birgit Berendes und Marius Gregg sowie Oberstufenkoordinator Armin Hierl begaben sich 29 Schüler und Schülerinnen der EF des AFG am Freitag für zwei Tage auf eine Exkursion nach Meschede, um dort die Abtei Königsmünster zu besuchen. Dort erhielten sie einen Einblick in die Klosterwelt und nahmen an mehreren Stundengebeten der Mönche teil, die mit ihrem Gesang die Schüler und Schülerinnen nachhaltig beeindruckten. Außerdem absolvierten sie ein Seminar im Rahmen der Oberstufenakademie, ein Angebot der Benediktiner, das sich speziell an Oberstufenschüler richtet. Bruder Benedikt Müller OSB begleitete die Gruppe und führte mit den interessierten Schülern mehrere thematische Einheiten zum Thema Selbstfindung und Persönlichkeitsbildung durch. Die begleitenden Lehrer hoffen, dass die Schüler nach diesem gemeinsamen Auftaktseminar in den zwei folgenden Jahren der Oberstufe nun auch weitere Seminare, die im Rahmen der Oberstufenakademie angeboten werden, selbstständig nutzen, um dann hoffentlich nach erfolgreicher Absolvierung zusammen mit dem Abitur ein Zertifikat zu erhalten, durch das ihnen ihr außerunterrichtliches Engagement bescheinigt wird.