Einmal in der Woche steht den Klassen der Erprobungsstufe eine Unterrichtsstunde zur Verfügung, in der sie sich zusammen mit ihrem/-r Klassenlehrer/-in über ihre Klassensituation und gruppeninterne Probleme austauschen können. Dies stellt u. a. einen wichtigen Beitrag im Rahmen des sozialen Lernens dar, indem die Schülerinnen und Schüler lernen im Sinne des Leitgedankens des Schulprogramms Toleranz zu üben, Verständnis für Andersdenkende und Mitschüler anderer Kulturkreise zu entwickeln und aufeinander zugehen. Sie erlernen somit demokratische „Spielregeln", die für ein verantwortliches Miteinander in der Klassengemeinschaft und für ein gemeinsames erfolgreiches Arbeiten unabdingbar sind.

Im Rahmen des Unterrichts finden darüber hinaus folgende Unternehmungen statt:

  • Besuch englischsprachiger Theaterstücke in der Jahrgangsstufe 5 und 6
  • Besuch einer Autorenlesung am Welttag des Buches und Teilnahme am angeschlossenen Schreibwettbewerb in der Jahrgangsstufe 5
  • Einwöchiger Aufenthalt im Landschulheim „Haus am Meer" auf Wangerooge im zweiten Halbjahr der Jahrgangsstufe 5
  • Teilnahme am Känguru-Wettbewerb in der Jahrgangsstufe 5 und 6
  • Klassenübergreifender Vorlesewettbewerb im Fach Deutsch im ersten Halbjahr der Jahrgangsstufe 6