27 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-9 besuchen seit dem 7. November ihre französischen Austauschpartner in Bailleul und haben heute gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Kleymann und Frau Parthe an den Feierlichkeiten zum 100jährigen Jubiläum des Endes des 1. Weltkriegs am monumen aux morts in Bailleul teilgenommen. Es war der ausdrückliche Wunsch der französischen Gastgeber, dass zu diesem bedeutenden Ereignis auch deutsche Jugendliche - die Europäer von morgen - anwesend sind und dass sie gemeinsam mit ihren Austauschpartnern die Feierlichkeiten mitgestalten. So wurde gemeinsam ein Gingkobaum gepflanzt, von den Schülern gemeinsam gestaltete Holztafeln mit Gedanken und Symbolen zum Thema Frieden
schmücken den neuangelegten Chemin de la paix hinter dem Denkmal und während der Gedenkfeier lasen französische und deutsche Schüler, Marie Eichler, Maya Koschmieder und Goran Vukovic, jeweils in der Sprache der Partner Texte zum Thema Versöhnung und Frieden. Diese Feier stellt einen besonderen Höhepunkt der diesjährigen Fahrt dar, der alle sehr bewegt hat. Bevor es am 14.11. Zurück nach Werne geht, stehen noch ein Ausflug nach Arras, eine Stadtrallye und Boule flamande auf dem Programm. Vive l'amitié franco-allemande!