Erst kurz vor den Osterferien kam die Anfrage - und spontan sowie erfreut nahmen drei Mädchen unserer Robotik-AG die Gelegenheit wahr, dem Mädchenaktionstag im Jugendzentrum "Juwel" einen MINT-Geschmack beizufügen. In einem komplett selbst gestalteten Robotik-Workshop brachten die Siebtklässlerinnen jüngeren wie auch älteren Mädchen Grundzüge des Aufbaus und der Programmierung der Mindstorms-Roboter bei. Dazu hatten sie vier Bausätze und ebensoviele iPads aus der Schule gestellt bekommen. Im Workshop musste aus den Bauteilen zunächst ein Easy-Bot gebaut werden, der dann mithilfe der blockbasierten Programmieroberfläche auf dem iPad so mit Programmcode "gefüttert" werden musste, dass er vorgegebene Aufgaben selbstständig lösen konnte. Die Resonanz war sowohl bei den gestaltenden als auch bei den teilnehmenden Mädchen positiv, so dass einer weiteren Mitgestaltung künftiger Mädchenaktionstage bereits entgegen gefiebert wird.