Im Mai wurden bei der Europawahl die Weichen für die Zukunft der EU gestellt. Kinder und Jugendliche dürfen noch nicht wählen – doch der 66. Europäische Wettbewerb hat ihnen trotzdem eine Stimme gegeben. Bundesweit setzten sich über 70.000 Schülerinnen und Schüler von mehr als 1000 Schulen kreativ mit dem Thema „YOUrope – es geht um dich!“ auseinander – mit Bildern, Plakaten, Videos oder selbst komponierter Musik – darunter waren auch zwei Sozialwissenschafts-Kurse der Jahrgangsstufe Q2 des AFG. Dabei wurden ein Flyer von Alkan Atak, Kevin Pham und Erik Rüth zum Thema „Aufkreuzen! Ankreuzen!“ sowie die Gestaltung einer Schulwand von Christin Bartkowiak, Helen Kuhlmann und Julia Maletz zum Thema „Street Art“ jeweils mit einem Landespreis ausgezeichnet, das „Street Art“-Projekt von Jana Derichs, Imara Lidgett und Marie Nolle erhielt sogar einen Bundespreis!