Am Mittwochmorgen, den 19. Juni, fand in der Schülerbücherei ein gemeinsames Frühstück aller Bücherei - Eltern statt. Wenngleich nicht alle Mütter und Väter der Einladung der Organisatorin Frau Berendes folgen konnten, kamen dennoch ca. ein Drittel der Mitglieder des Büchereiteams zu einem Meinungsaustausch zusammen und unterhielten sich trotz der Hitze gut! Schulleiter Marcel Damberg bedankte sich bei den Eltern für ihr ehrenamtliches Engagement mit einer Tafel Merci und bezeichnete die Schülerbibliothek als Schatzkästlein des AFG. Auch in einer digitalen Schule habe das Lesen als Grundlagenkompetenz nichts an Bedeutung verloren, die Eltern trügen durch ihre Arbeit dazu bei, dass den Schülern ständig die Möglichkeiten des Lesens und Ausleihens von Büchern gegeben seien.
Für das neue Schuljahr werden noch weitere Eltern gesucht, die einmal in 14 Tagen eine Doppelstunde lang Aufsicht führen. Interessenten sollen sich bitte bei Frau Berendes per Mail melden und dabei gleichzeitig angeben, welcher Wochentag ihnen passt und welcher Zeitraum in Frage kommt (1./2. oder 3./4. oder 5./6. Stunde).