Am Mittwoch, den 29. Januar 2020 zeichnete das regionale Netzwerk der Europaschulen am Beisenkamp Gymnasium in Hamm Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer aus, die sich in besonderer Weise für Europa in der Schulgemeinde eingesetzt haben. Die fünf Netzwerkschulen (Beisenkamp Gymnasium Hamm, Geschwister Scholl Gymnasium Unna, Anne-Frank-Gymnasium Werne, Friedrich-List Berufskolleg Hamm und Hansa- Berufskolleg Unna) haben sich im April 2019 zusammengeschlossen, um gemeinschaftlicher, professioneller und zielgerichteter im Bereich Europaschule zu arbeiten.
Herr Damberg nahm für die Schulgemeinde des AFG die Ehrung vor und gratulierte Maya Koschmieder und Jonah Hülk aus der Stufe EF und Lehrerin Anna-Lena Hardt für ihren Einsatz vor Ort in der Schulgemeinde, aber auch im internationalen Kontext.
Das besondere sprachliche Engagement, die internationale Gastfreundschaft und auch der besondere Einsatz für die Arbeit in der SV zeichnen sowohl Maya Koschmieder als auch Jonah Hülk aus. Frau Hardt dankte Herr Damberg für ihr langjähriges Engagement.
Eltern, Mitschülerinnen und Kolleginnen und Kollegen des AFG und der Netzwerkschulen freuten sich bei einer stimmungsvollen Auszeichungsfeier mit den Preisträgern, die neben einer Urkunde auch einen Gutschein der örtlichen Buchhandlung Bücher Beckmann in Empfang nehmen durften.