Da in den ersten Tagen der Andrang sehr verhalten war, möchten wir daran erinnern, dass auch die Schülerbücherei des AFG wieder geöffnet hat und in den Pausen wieder Bücher ausgeliehen werden dürfen. Aufgrund der durch Corona bedingten Situation gelten allerdings ein paar besondere Regeln. Um den nötigen Abstand zu wahren, sollten sich nicht mehr als sieben Kinder gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Außerdem müssen sich alle Besucher der Bücherei in eine Liste eintragen, die an der Wand rechts vom Eingang hängt. Zurückgegebene Bücher kommen erst einmal für drei Tage in eine Quarantänekiste, bevor sie wieder ins Regal geräumt und erneut ausgeliehen werden können. Auch in den Freistunden der Oberstufe und in der Mittagspause kann die Bücherei aufgesucht werden, natürlich sollten sich aber die Stufen dabei nach Möglichkeit nicht mischen und es sollte auch an den Tischen Abstand gehalten werden. Das Essen und Trinken ist in der Bücherei nicht gestattet, was aber auch schon früher galt. Natürlich muss auch der obligatorische Mund- und Nasenschutz getragen werden. Ansonsten steht aber den Lesevergnügen nichts im Wege. Die Büchereieltern freuen sich also über regen Besuch.