... und weitere interessante Aspekte zur Altersdurchmischung des Kollegiums finden Sie in einem Online-Artikel der Ruhr-Nachrichten.


Anica Althoff (mitte) von der WFG und Prof. Winfried Pinninghoff (2.v.r) von der KARL-KOLLE-Stiftung sehen mit Erstaunen, wie flexibel unsere Schülerinnen die Programmierung an neue Gegebenheiten der Robotik-Welt anpassen können.

Sowohl im Rahmen der Roboter-AG (seit 2011) als auch eingebettet in das MINT-Profil (seit 2015) tauchen Schülerinnen und Schüler am Anne-Frank-Gymnasium tief in den spannenden und zukunftsträchtigen Bereich der Robotik ein. Stetig steigende Anmeldezahlen und ein

...

Wir freuen uns, dass der "Tag des offenen Unterrichts" am 2. Dezember so ausgesprochen gut besucht war und das Kollegium die Gelegenheit hatte, mit vielen Viertklässlern und deren Eltern nette und interessante Gespräche zu führen. Für alle Interessierten steht das Programm- und Informationsheft dieses Tages hier weiterhin zum Download zur Verfügung (PDF, ca.25MB):

Das AFG untermauert wieder einmal seinen Ruf als sportliche Schule:
Im Kreis Unna sind wir bei den weiterführenden Schulen die beste Schule, was den prozentualen Anteil an abgelegten Sportabzeichen anbelangt. Im NRW-weiten Vergleich kommen wir auf einen respektablen sechsten Platz.

--> mehr bei Kamen-Web.de

Mit Beginn der Klasse 8 starten am Anne-Frank-Gymnasium die Vorbereitungen für die Zeit nach der Schule. Zu diesem Zweck begaben sich die Klassen 8 vergangene Woche nach Bergkamen. Hier wurde ein erster Baustein in diesem Bereich angeboten. Die „Stiftung Bildung & Handwerk“ führte eine Potenzialanalyse durch. Die Schülerinnen und Schüler erforschten den ganzen Tag ihr Können beim Lösen verschiedenster Aufgaben. Technische, feinmotorische und auch gruppendynamische Fragen galt es zu meistern.

...

Am 22.9. fand zwei Tage vor der Bundestagswahl die Juniorwahl zum Deutschen Bundestag statt. An dieser bundesweiten Aktion, an der in ganz Deutschland über 3400 Schulen teilnahmen, beteiligten sich alle 8. und 9. Klassen des AFG sowie alle Politikkurse der Oberstufe.
Von den 304 Wahlberechtigten gaben 277 ihre Stimme ab, was einer starken Wahlbeteiligung von über 90 Prozent entspricht.
Das Interesse an Politik ist auch bei jungen Menschen hoch und viele Schüler bedauern es, noch nicht wählen

...

Dr. Yvonne Koch besuchte auch in diesem Jahr wieder unsere Schule, um mit den Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase zu sprechen und ihnen von ihren Erfahrungen im KZ Bergen-Belsen zu berichten. Das Lager, in dem auch die Namenspatronin des AFG, Anne Frank, im Frühjahr 1945 starb, erlebte Yvonne Koch als Elfjährige. Sie war aus der Tschechoslowakei allein dorthin verschleppt worden, weil ihr Vater als Arzt flüchtige Häftlinge versorgt hatte und litt im Winter 1944/45 unter Hunger,

...

... sowie ein Probe-Essen in der Mensa, eine Schulrallye und vieles mehr erleben unsere 107 neuen Fünftklässler derzeit im Rahmen ihrer Projektwoche. Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zu den Klassenfotos in voller Auflösung.

Über seine eigene Biographie, seine Jugend in Indien und sein Leben als gebürtiger Hindu unter Christen wird Dr. Purnendo Patnaik, promovierter Geologe aus Indien, am kommenden Donnerstag, dem 07.09.2017, den interkulturell interessierten Schülern und Schülerinnen der Oberstufe des AFG etwas erzählen. Schon vor den Sommerferien hatte Pfarrer Saganathan, einer der Seelsorger der Gemeinde St. Christophorus, den Schülern einiger Religionskurse über das Leben und die Situation von Christen in

...

Antonie Krapf, die neue Pastoralassistentin der Gemeinde St. Christophorus, wird im aktuellen Schuljahr am AFG einen Teil ihrer Ausbildung durchlaufen.

--> zum Online-Artikel des Westfälischen Anzeigers

Einen vollständigen Erste-Hilfe-Kursus durchliefen am Dienstag viele Lehrkräfte und unsere Sekretärin Frau Sallubier. Abschließend gelang es auch, alle probehalber angelegten Pflaster und Verbände wieder rechtzeitig zum Schuljahresbeginn vom Lehrkörper zu entfernen. 

Der Rotary Club Lünen-Werne hat allen Klassen der Jahrgangsstufe 9 des AFG einen ganztägigen Erste-Hilfe-Kursus finanziert. In der vergangenen Woche lernten die Schülerinnen und Schüler nicht nur die "Stabile Seitenlage" sondern an vielen praktischen Beispielen und durch anschauliche Schilderungen alle notwendigen Grundlagen der Ersten Hilfe, wie sie auch für den Erwerb eines Führerscheins nachzuweisen sind.

Am 10.7. hielt Pfarrer Saga, einer der Seelsorger der Großgemeinde St. Christophorus, vor den Grundkursen katholische und evangelische Religion der Q1 einen Vortrag über die Situation der Christen in Indien, die in vielen Gegenden verfolgt werden, obwohl ihnen eigentlich gemäß der indischen Verfassung eine freie Religionsausübung erlaubt sein müsste. Pfarrer Saga erklärte, dass das Christentum gerade für die Angehörigen niederer Kasten attraktiv ist, die darum häufig zum Christentum

...

Am 10.07. fand nachmittags das alljährliche Kaffeetrinken der Büchereieltern statt. Bei dieser Gelegenheit bedankten sich Herr Auferoth und Frau Berendes mit einem kleinen Geschenk für das Engagement der Eltern. Anschließend stellten sich sowohl einige "altgediente " sowie auch eine Neuzugänge aus den Reihen der neuen 5er zum Gruppenphoto auf.


(Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Bildern)

"Alter…isso – über Jugendkultur und befremdliche Redensarten" lautet der Titel ihrer mit dem Landessieg NRW prämierten Projektarbeit. Die AFG-Abiturientinnen Jana Geerdes, Rümeysa Ermis, Corinna Sonntag und Catharina Bülhoff nahmen im Rahmen des Zusatzkurses Sozialwissenschaften von Lehrer Christian Rau am 64. NRW-Schülerwettbewerb 2016 „Begegnung mit Osteuropa“ teil und belegten in der Kategorie Generationenportrait den mit einem Preisgeld

...