Zielsetzung/ -perspektiven

Die Arbeitsgruppe Methodenlernen besteht am Anne-Frank-Gymnasium seit dem Jahre 2009 mit dem Ziel, unseren Schülerinnen und Schülern grundlegende Kenntnisse sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich des methodischen Lernens und Arbeitens zu vermitteln.
Aus der Überzeugung heraus, dass das Lernen kontinuierlich erlernt werden muss, um Bildungsziele auf der Grundlage effektiver methodischer Kompetenzen schnell und vor allem nachhaltig zu erlangen, wurde das Konzept als Lernspirale systematisch, beginnend mit der Jahrgangsstufe 5, erarbeitet. Nach ersten Evaluationen und kleineren Veränderungen konnte mittlerweile ein verbindliches Methodenkonzept für alle Jahrgänge der Sekundarstufe I entwickelt werden, wobei die Arbeitsgruppe ihre Aufgabe damit nicht als abgeschlossen betrachtet. Auch in Zukunft gilt es, bestehende Module in ihrer Ausrichtung, auch aus Schülersicht, zu evaluieren und weitere methodische Zielperspektiven zu formulieren und weiterzuentwickeln, vor allem mit Blick auf die Sekundarstufe II.

Durchführung

Während das Methodenlernen im ersten Halbjahr der Jahrgangstufe 5 als fester Bestandteil in den Stundenplan integriert wird, verläuft die weitere methodische Arbeit in jahrgangsspezifischen Modulen, die entweder ganz konkret an den Fachunterricht gebunden sind oder im Rahmen von Projekttagen durchgeführt werden (siehe unten). Die jeweils verbindlichen Inhalte und Materialien dieser Module sind von Mitgliedern der Arbeitsgruppe erstellt worden und werden auch von diesen während der Projekttage durchgeführt.

Übersicht der den Jahrgängen zugewiesenen methodischen Inhalte

Klasse 5
5.1: 1 Stunde Methodenlernen im Stundenplan
(Lerntypentest, Schultasche, Arbeitsplatz, Heftführung, Organisation von Hausaufgaben etc.)

Klasse 6
Modul: Einführung Word
Einführung Excel (angebunden an den Mathematikunterricht)

Klasse 7
Modul: Einführung Power Point

Klasse 8
Protokolle schreiben – (angebunden an den Politikunterricht)

Klasse 9
Modul: Präsentieren (Erstellen von Handouts & Visualisierungen)